10.05.24

 

Begleithundeprüfung bestanden!

Am letzten Wochenende gab es nicht nur Flächen-Vorprüfungen, sondern auch eine erfolgreich abgelegte Begleithundeprüfung!
Damit ist der erste Schritt in Richtung Rettungshundeteam getan!
 
Herzlichen Glückwunsch an Jürgen und Tara 🥳

05.05.24

Erfolgreiche Vorprüfungen!

Letzten Dienstag haben drei unserer angehenden Rettungshundeteams die Geräte-und Gewandtheitprüfung sowie die schriftliche Fachprüfung bestanden.
Die erfolgreichen Teams waren:
Gabi mit Buddy
Claudia mit Ally
Jörg mit Baika.
 
Am Samstag fanden dann die Flächen-Vorprüfungen statt.
Hier gratulieren wir:
Claudia mit Ally,
Jörg mit Baika,
Petra mit Bodi
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!

27.04.24

 

Begleithundeprüfung bestanden!

…erfolgreich gerockt und die Begleithundeprüfung bestanden haben Elke und Lilou!
Somit ist die erste Hürde auf dem Weg zum Rettungshundeteam geschafft!
 
Wir freuen uns mit euch und gratulieren ganz herzlich!

Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren.

 

Plötzlich und unerwartet ist Ivo über die Regenbogenbrücke gegangen. 🌈
Ivo war nicht nur ein toller Familienhund, sondern hat seinen Job als Rettungshund stets hervorragend und zuverlässig gemeistert und uns dabei stets ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. Gute Reise kleine Fellnase.
Wir wünschen Birgit und ihrer Familie unser herzliches Beileid und sind in Gedanken bei euch.

02-03.03.24

Prüfungswochenende:

An diesem Wochenende waren 4 unserer Teams bei der BRH-Rettungshundestaffel Lingen-Emsland zu Gast, um dort ihre jährlichen Wiederholungsprüfungen in der Fläche bzw. den Trümmern zu absolvieren.
Wir freuen uns sehr, dass alle Mensch-Hund-Teams den Anforderungen gerecht wurden und ihre Prüfungen bestanden haben.
In der Fläche waren dies:
Anne mit Vicky,
Markus mit Fiete,
Kirstin mit Eddie.
Und in den Trümmern: Katja mit Blue.
Herzlichen Glückwunsch ihr Lieben!
Wir bedanken uns recht herzlich bei den Mitgliedern der RHS-Lingen-Emsland für die tolle Gastfreundschaft, die netten Gespräche und die leckere Bewirtung.
Und natürlich bei der Leistungsrichterin Marie Biermann für das faire und sympathische Richten der Prüfungen!

24.-25. Februar 2024

Erfolgreiche Frühjahrsprüfung!

Am vergangenen Wochenende hat unsere Staffel ihre Frühjahrsprüfung ausgerichtet.
Alle angetretenen staffeleigenen Teams haben ihre Prüfungen erfolgreich absolviert.
Etwas wehmütig war allen ums Herz,als Birgit und Ivo ihre Prüfung gelaufen sind.
Denn es war die letzte gemeinsame Prüfung ,bevor Ivo in Rente geht.
Dafür freuen uns besonders die erfolgreichen Hauptprüfungen von
Isabel mit Jonte und Kirstin mit Finja.
Ihre jährlichen Wiederholungsprüfungen in der Fläche haben bestanden:
Birgit mit Ivo,
Ulrike mit Enno,
Katja mit Blue,
Ludger mit Jamie,
Lena mit Faye.
Und mit Keks hat Lena die Flächen-und die Trümmerprüfung bestanden.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teams und vielen Dank an die Leistungsrichterin Sonja Wolf für das faire Richten.
Außerdem ein ganz besonderes Dankeschön an alle Organisatoren und alle Helfer.
Ohne euch würde eine Prüfung nicht so reibungslos funktionieren!

28.01.2024

Landesübung der NRW Staffeln in Hünxe

Am vergangenen Wochenende trafen sich Mitglieder verschiedener BRH- Rettungshundestaffeln im Trainingscenter „Retten und Helfen“ in Hünxe.
Hier wurde in staffelübergreifenden Gruppen in den Sparten „Mantrailing“ und „Flächensuche“ zwei Tage intensiv trainiert.
Aus unserer Staffel nahmen Markus, Fabian und Gabi mit ihren Hunden teil. Fabian ist zudem Landesbeauftragter der 10 BRH-NRW-Staffeln.
Markus konnte am späten Samstagabend eine Einsatzübung als Gruppenführer leiten und kam damit seinem Ziel,der Anerkennung als Zugführer, wieder einen Schritt näher.
Fazit: Es war ein inspirierendes und tolles Wochenende mit Möglichkeiten zum großen Erfahrungsaustausch mit den anderen Einsatzkräften.
 

27.01.2023

Am Samstag 27.01.2024 haben wir uns auf den Weg nach Gütersloh gemacht. Dort fand auf dem Gelände des ehemaligen Militärflughafens eine gemeinsame Einsatzübung statt. Beteiligt waren die BRH Staffeln Lippe Ems, Hannover Harz Heide und Münsterland. Weitere Unterstützung kam vom DRK Gütersloh.
Bei dem Einsatzszenario wurde die Zusammenarbeit mit anderen Staffeln trainiert.
Unsere Staffel war mit einem Gruppenführer, einem Hundeführer, einem Suchtrupphelfer sowie einem Hund beteiligt.
Eine spannende und sehr lehrreiche Einsatzübung für uns

17.01.2024

Vorprüfungen erfolgreich absolviert!

Gestern haben Kirstin mit Finja und Martina mit Pippin ihre Vorprüfungen in der Fläche erfolgreich absolviert.Damit haben die beiden Teams einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum geprüften Einsatzteam gemeistert.
Wir freuen uns für euch!

Herzlichen Glückwunsch!

17.12.2023

Tierweihnacht im Tierheim Coesfeld

Heute waren wir mit einem Infostand bei der Tierweihnacht im Tierheim Coesfeld vertreten.
Dort hatten wir neben vielen interessanten Gesprächen auch prominenten Besuch vom Schirmherr des Tierheims Jürgen Drews.

11.12.23

Besuch im Innenministerium:

Gabi und Martina folgten einer Einladung von NRW-Innenminister Herbert Reul anlässlich des „Tag des Ehrenamtes“. Geladen waren Einsatzkräfte der verschiedenen Organisationen des Katastrophenschutzes, so auch die BRH Rettungshundestaffel Münsterland neben Vertretungen von DRK, Feuerwehren, DLRG, Johanniter Unfallhilfe, Malteser, ASB usw.
Durch das Programm führte die WDR-Moderatorin Anja Backhaus. Für musikalische Unterhaltung sorgte das Jazz-Ensemble des Landespolizei-Orchesters.
Herr Reul würdigte die ehrenamtliche Arbeit der Einsatzkräfte und hob besonders die Nachwuchsförderung hervor.
Nach Paderborn, Dortmund, Krefeld und Bonn findet der 5.NRW Katastrophenschutztag 2024 in Coesfeld statt. Die Planungen laufen bereits, deshalb
Safe the Date: 21.09.2024
Wir bedanken uns herzlich für die Organisation der Fahrgemeinschaft bei Ingo Ochtrup vom DRK Coesfeld. Außerdem an Bord waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und des THW Coesfeld.
Wir hatten einen tollen Austausch und freuen uns auf die Planungen für den 21.September.

07.12.23

Besuch im Tierheim Nordkreis Coesfeld im November!

Unter dem Motto „Tierfreunde helfen Tierfreunden“ haben wir in unserer Staffel Tierzubehör gesammelt, das wir nicht mehr benötigten.
Da kamen Berge von hochwertigen, z.T. unbenutzten Artikeln zusammen:
• Leinen aller Art
• Halsbänder und Geschirre
• Regenmäntelchen und Hundepullover
• Decken und Handtücher
• Jede Menge Spielzeug
• Futterproben der Firma Belcando und Vieles mehr
Tierheimgast Nero war sofort begeistert und auch die Mitarbeitenden haben sich sehr gefreut.
Eine Führung durch das neue, moderne Gebäude schloss sich an.
Vorstandsmitglied Manfred Kukielka zeigte uns alle Räumlichkeiten, neben den Zimmern für Hunde, Katzen, Kaninchen/Meerschweinchen, Vögel, Hamster auch die Futterküche, Lagerraum, Waschraum, Tierarztraum, Quarantäne, Büro usw.
Als großes Problem beschrieb er die Abgabe von schwer vermittelbaren, gefährlichen Hunden und die große Anzahl von Katzen, darunter besonders viele Kitten.
Neben wenigen angestellten Kräften hat auch hier die Arbeit durch ehrenamtlich tätige Tierfreunde erheblichen Anteil am Gelingen der Aufgaben des Tierheims.
 

03.12.23

Besuch bei der DRK Gemeinschaft Coesfeld

Rico, Katja, Markus und Gabi sind der Einladung des DRK Gemeinschaft Coesfeld zu einer Feierstunde mit anschließender kleiner „ Blaulichtweihnacht“gefolgt.
Nach Reden von Ingo Ochtrup (VS-Mitglied DRK OV COE) und Eliza Diekmann (Bürgermeisterin COE) segnete ein katholischer Pastor den neuen RTW und einige Fahrräder der neuen Fahrradstaffel (darunter ein tolles Lastenrad im DRK-Design). Die Fahrradstaffel soll besonders im innerstädtischen Bereich tätig werden, wo Autos z.B. bei Notfällen während Volksfesten nicht hinkommen können.
Wir konnten viele Kontakte zu Mitgliedern des THW und DRK COE knüpfen.
Beide möchten gerne unser Trümmergelände kennenlernen und dort gemeinsame Übungen mit uns abhalten. So können wir gegenseitig unsere jeweiligen Kompetenzen besser abschätzen und in Einsätzen optimal zusammenarbeiten.
Es war eine gelungene Veranstaltung, bei der auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.
 

03.12.23

Vorprüfung bestanden!

Wir haben unser erstes Adventswochenende fleißig und erfolgreich genutzt!
Isabel und Jonte haben bei eisigen Temperaturen ihre Vorprüfung für die Fläche erfolgreich bestanden!
Jetzt haben die zwei es nicht mehr weit bis zur Hauptprüfung – wir sind stolz auf euch!
Den restlichen Nachmittag haben auch die anderen noch fleißig trainiert.
 
Wir wünschen euch allen eine schöne, besinnliche Adventszeit!!

12.11.23

Theoretische und praktische Lerneinheit Karte/Kompass/GPS/Kompass

Am Samstag gab es eine spannende theoretische sowie eine anschließende praktische Einheit für die Hundeführer und zwar im GPS und Funk. Dies ist wichtig, damit wir im Einsatz immer den Durchblick haben!

Es wurde mit einer Einheit Theorie gestartet. 
Anschließend ging es weiter zur Praxis. In einem unbekannten Waldgebiet, wo unser Einsatzanhänger aufgebaut wurde und wir in zwei Teams aufgeteilt wurden. Dann begann der Orientierungsspaziergang für das 1. Team mit dem Schwerpunkt GPS.
Das 2. Team hatte die Aufgabe anhand einer Karte das 1. Team durch die Koordinaten zu steuern.
Dies wurde anschließend gewechselt, so konnte jedes Team beide Aufgaben absolvieren!
Es war ein informativer Tag, der im späten Nachmittag endete.
Vielen Dank an unsere Einsatzgruppe für diese sehr wichtige und spannende Einheit!

23.07.23

Tag der offenen Tür zum 40-jährigen Staffeljubiläum der RHS Münsterland!

Am 23.Juli 2023 feierte unsere Staffel ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.

Dazu mussten im Vorfeld unser Trainingsgelände und das Vereinsheim in mehreren Arbeitseinsätzen herausgeputzt und für den großen Tag vorbereitet werden.Und so wurde gefegt, geputzt, geräumt, gestrichen und aufgebaut.Und natürlich die Hüpfburg getestet, denn auch der Spaß durfte dabei nicht zu kurz kommen.Parallel dazu wurde mit den Hunden für die geplanten Vorführungen trainiert und ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt.

Trotz des eher bescheidenen Wetters durften wir viele Gäste begrüßen, darunter Freunde und Förderer der Staffel, Besitzer von Trainingsflächen, Vertreter der Stadt Coesfeld, sowie Mitglieder benachbarter Staffeln.

Für die kleinen und großen Gäste gab es neben Kinderschminken, Hüpfburg und diversen Informationsständen  auch einige Verkaufsstände von allerlei Artikeln rund um den Hund bis hin zu einer kleinen nostalgischen Ausstellung, die unter dem Motto „damals und heute“ Ausrüstungsgegenstände wie Einsatzkleidung, Kenndecken und vieles mehr aus 40 Jahren Rettungshundestaffel Münsterland präsentierte.Natürlich war auch für das leibliche Wohl  bestens gesorgt.

Bei insgesamt 6 kommentierten Vorführungen gab es kurze Einblicke in die Vielfalt der Anforderungen und Trainingsschritten, die von den Teams im Verlauf ihrer Ausbildung durchlaufen werden müssen.Hierbei wurden Übungen im Bereich der Unterordnung, Gerätearbeit, Anzeigeübungen und kleine Flächen-und Trümmersuchen gezeigt.

Es war ein rundum gelungenes Fest, welches  uns auch das miese Wetter nicht verderben konnte und die Stimmung bei den Gästen und auch den Aktiven war hervorragend, was uns die durchweg positive Resonanz bestätigte.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Alle, die uns in welcher Form auch immer unterstützen und somit unsere ehrenamtliche Arbeit erst ermöglichen!