Geräte

Gerätetraining auf dem Übungsgelände

Rettungshunde müssen im Einsatz mit den verschiedensten Situationen zurechtkommen. Aus diesem Grund ist die Gerätearbeit ein wichtiger Baustein der Ausbildung. Durch das Gerätetraining lernt der Hund, seinen Körper auf den unterschiedlichsten Geräten wie zum Beispiel Wippe, Fassbrücke, Leiter, Gerüst und bei schrägen Auf- und Abgängen vorsichtig und beherrscht einzusetzen.
Der Hund wird vorsichtig und behutsam auf verschiedene Schwierigkeiten vorbereitet, was ihn selbstbewusster macht und somit den Stress, dem er im Einsatz ausgesetzt ist, reduziert.

Je sicherer der Hund durch eine gute Ausbildung wird, desto arbeitsfreudiger wird er im Einsatz nach vermissten Menschen suchen.