Über uns

Die BRH Rettungshundestaffel Münsterland e.V. wurde 1983 durch „Rettungshunde-Pioniere“ aus Feuerwehren und Hundesportvereinen gegründet. Gründungsvorsitzender war Bernd Schatz, der unserer Rettungshundestaffel immer noch als Ehrenmitgliedund angehört.

Wie wichtig die Ausbildung von Rettungshunden ist, bewies bereits der Einsatz im Jahr 1985. Die gut ausgebildeten Rettungshunde-Teams konnten nach dem schweren Erdbeben in Mexiko-City 27 Menschen lebend aus den Trümmern retten. Um auch zukünftig eine entsprechende Ausbildung zu gewährleisten, wurde der Rettungshundestaffel Münsterland nach diesem Einsatz der Bau eines Trümmergeländes in Coesfeld-Stevede ermöglicht.

1983 wurde die Rettungshundestaffel Münsterland Mitglied des "Bundesverband Rettungshunde e.V.", dem heute mehr als 80 Rettungshundestaffeln aus ganz Deutschland mit über 2.400 aktiven Mitgliedern angehören. Mit Ende 2016 stieg die Anzahl der Hunde mit gültiger Rettungshundeprüfung auf 707 Hunde; mehr als 1.000 Hunde befanden sich zu diesem Zeitpunkt in Ausbildung. 

In der Rettungshundestaffel Münsterland stehen 18 aktive Mitglieder und 9 geprüfte Hunde für die Suche nach vermissten Personen bereit (Stand Januar 2017). Mehrere Hunde befinden sich in Ausbildung. Drei der aktiven Mitglieder sind BRH zertifzierte Zugführer. Bei der Ausbildung der Mensch-Hund-Teams unterstützen vier BRH zertifizierte Rettungshunde-Ausbilder ihre Staffelkollegen und deren Hunde mit ihrer Kompetenz.

Unsere aktiven Mitglieder werden ausgebildet und ständig geschult in:

  • Erste Hilfe Mensch
  • Erste Hilfe Hund
  • Kynologie - artgerechte Erziehung und Ausbildung des Hundes
  • Orientierung und Umgang mit GPS, Karte, Kompass
  • Funken
  • Einsatztaktik

Alle Mitglieder der Rettungshundestaffel Münsterland e.V. sind ehrenamtlich tätig und tragen alle anfallenden Kosten für die eigene Ausrüstung und die Einsatzfahrten selbst. Die Hunde der Staffelmitglieder sind neben ihrem Beruf als Rettungshund Familienmitglieder wie jeder andere Hund.

Die Staffel finanziert sich ausschließlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und zusätzliche Zahlungen der Hundeführer.